Ptp

Zeitsynchronisation

Die Geschichte der Zeitzeichensender und der Zeitsynchronisation begann bereits im 19. Jahrhundert. Es wurden und werden verschiedenste Zeitsignale und Zeitcodes verwendet. Ein in Europa weit verbreiteter Zeitzeichensender ist DCF77, welcher als Referenz sowohl für Wanduhren als auch Netzwerkteilnehmer dient. Es gibt verschiedene Verfahren der Echtzeitkommunikation und Zeitsynchronisation in verteilten Netzwerken. Die Möglichkeiten umfassen unter anderem GPS-Synchronisation oder eine Abstimmung mit Zeitreferenzsignalen wie DCF77. Es gibt über hundert verschiedene Protokolle zur Echtzeitkommunikation.

Weiterlesen

Precision Time Protocol (PTP, IEEE 1588)

Das Precision Time Protocol (PTP), auch bekannt als IEEE 1588, sorgt für eine Uhrensynchronisation in einem Netzwerk. Es kann mit Hilfe von speziellen TCP/IP UDP Nachrichten realisiert werden. Das PTP Protokoll ist ein relativ neuer IEEE Standard zur Zeitsynchronisation. Das IEEE 1588 Protokoll kennt zwei Arten von Uhren: Master und Slave. Die Synchronisation zwischen beiden erfolgt beim PTP gemäß IEEE 1588 in zwei Phasen. In der ersten Phase wird der Offset bestimmt.

Weiterlesen